SCARLET FRISEURE - BLOG

Bianca - Sie lebt was sie tut!

Jetzt stehe ich kurz vor den Prüfungen zur Meisterin und ein Teil in mir kann das immer noch nicht glauben…

Schon immer habe ich es geliebt, kreativ zu sein und etwas mit meinen Händen zu gestalten. Schon früh musste meine Familie herhalten, wenn ich die Haare spielerisch frisiert habe. So war die Entscheidung klar, dass ich mein erstes Schulpraktikum beim Friseur absolvieren werde. Die Kunst der Veränderung, sowie das handwerkliche Gestalten überzeugte mich. Ich war verliebt, verliebt in die Vorstellung Friseurin zu sein.
Nach dem Realschulabschluss gab es für mich nur eins: die Ausbildung zu meinem Traumberuf!

 

Die Ausbildung war voller Herausforderungen und brachte mich mehr als  nur einmal an meine Grenzen. Wer den Beruf nicht liebt, ist hier falsch. So baute ich immer wieder neue Energie auf und beendete die Lehre mit Auszeichnung. Auch als Friseurgesellin hörte ich nicht auf zu lernen und wuchs täglich über mich hinaus.  Ich baute meine Fähigkeiten weiter aus und etablierte mich als Friseurin. Nach drei Jahren packte mich mein Ehrgeiz und ich startete die Meisterschule. Eine Zeit voller lernen, wenig Schlaf, neuen Erkenntnissen, Wandlungen und voller Mühen. Eine ganz besondere Erfahrung. Ein Gefühl des Zusammenhaltens und füreinander da sein innerhalb der Klasse. Zum Ende der Schule kann ich sagen, dass es ein unendlich kostbarer Lebensabschnitt war. Nun freue ich mich auf ein neues Kapitel.

Als Friseurmeisterin voll durchzustarten in einem neuen Team, neuen Aufgabenbereichen und darauf, Verantwortung zu übernehmen. Mir, als Meisterin, einen Namen aufzubauen.
Meine Zukunft ist meine Leidenschaft und mein Herz.

Es ist mein Beruf.

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.